Der Leipziger Informatik-Verbund


Der Leipziger Informatik-Verbund (LIV) wurde 1997 als Interessenverbund von Informatik-Einrichtungen der Universität Leipzig gegründet, um deren Zusammenarbeit in Forschung und Lehre auf dem Gebiet der Informatik fakultätsübergreifend zu unterstützen. Die Mitglieder sind universitäre und außeruniversitäre Einrichtungen und Unternehmen, die im Bereich der Informatik verstärkt zusammenarbeiten wollen.

Ziele des LIV

  • Organisation gemeinsamer Veranstaltungen zur Förderung des Informationsaustausches und Darstellung von Forschungsergebnissen (Seminaren, Tagungen, Kolloquien, ...)
  • Erarbeitung und Durchführung gemeinsamer Forschungsprojekte
  • Förderung von Aktivitäten zur Beschleunigung des Technologietransfers
  • Vermittlung studentischer Arbeiten (Praktika, Diplomarbeiten) in Unternehmen und sonstigen Einrichtungen
  • Ausgestaltung interfakultärer Studienrichtungen auf dem Gebiet der Informatik
  • Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses in der Informatik
  • Förderung der Öffentlichkeitsarbeit auf dem Gebiet der Informatik

Anfragen und Anträge auf Mitgliedschaft richten Sie bitte an den Sprecher des LIV:
Prof. Dr.-Ing. habil. Klaus-Peter Fähnrich


 
Kein Kommentar. [Zeige Kommentare]

Informationen

Letzte Änderung: 2008-11-11 14:28:26 von Claudia Carl